Startseite
    Chronik des Vergessens
    Gedanken
    Gedichte
    Tagträume
    Theater der Träume
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   Ein sehr guter Freund
   Meine beste Freundin, die jetzte in Bärlin wohnt

http://myblog.de/nightsofblood

Gratis bloggen bei
myblog.de





Kajal

Ich wasche dir endlich das Blut aus den Augenhöhlen. All diese blutigen Tränen, die dir die Wangen verklebten, nachdem dein Körper keine klaren Tränen mehr übrig hatte für all deine Schmerzen. Ich löse die Krusten, die dein Gesicht bedecken. Jemanden zu fragen, warum ausgerechnet du all das Leid… Doch wen sollte ich fragen? … Die Vergangenheit beschäftigt mich viel zu sehr. Ich konzentriere mich auf dich, auf dich und den Schmerz. Dunkle Wolken, die dich verfolgten. Sie brachten dir die Pest. Wenn du nicht kämpfst, hast du verloren. Wenn du es versuchst, kannst du verlieren. Wähle dein Schicksal selbstständig. Und laufe ins offene Messer… Ich kann dich nicht alleine lassen. Die Bindung zu dir ist viel zu stark. Du siehst seltsam aus, mit deinen starren Augen. Deine Verbitterung gibst du mir zu spüren. Du kannst sprechen, mit deinen Augen. Du sagst mir alles, was ich hören will. Du hältst mich wach, all die folgenden Nächte. Ich wache über dich, auch wenn du es nicht glaubst…
22.12.06 21:10
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung