Startseite
    Chronik des Vergessens
    Gedanken
    Gedichte
    Tagträume
    Theater der Träume
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   Ein sehr guter Freund
   Meine beste Freundin, die jetzte in Bärlin wohnt

http://myblog.de/nightsofblood

Gratis bloggen bei
myblog.de





Singular Droid

Still schweigend schaut man zu. Ein Festmahl wie dieses nicht zu stören. Gehorsam löffeln sie alle die dicke, rote Blutsuppe und grinsen sich an. Mein Steinherz zerschellt auf ihrem Fußboden, auf ihren Tischen tanzt erneut ein Funkeln…

Ich sehe, wie du weinst. Ich kann dich nicht trösten, ich weiß nicht wie…

Dieser Körper, der nur ein Käfig für meine Seele ist. Sie einsperrt, bis sie langsam verblasst. Ich habe es endlich erkannt…

Sie erheben sich, stumm und schleppenden Schritts, doch keiner von ihnen wird jemals den Ausgang erreichen, zu dem alles strebt. Denn sie sind nicht gut… Sie sind einfach nicht gut genug, egal was sie auch anstellen, keiner von ihnen wird jemals diesen Raum verlassen. Den Raum des toten Tanzes, den Raum, in dem sich alle Wege kreuzen. Sie werden stets weiter ihre Suppe aus Herzblut löffeln. Ignorierend, was sie dir damit antun. Große, wulstige Fleischwunden ziehen sich schon über dein schwarzes, totes Herz. Seit einiger Zeit haben sie begonnen, die letzten Tropfen Blut aus ihm zu pressen. Tropfen für Tropfen fällt dein Leben in ihre Schalen…

Ich sehe, wie du weinst. Ich weiß nicht, wie ich dich trösten kann. Aber ich weiß, dass ich es will...

Ich rette dein sterbendes, vernarbtes Herz. Ich trage es. Dorthin, wo es nie wieder dieses Leid seiner vergangenen Jahre empfinden muss. Ich schütze dein vernarbtes, geliebtes Herz. Denn niemand soll je in die Versuchung geraten, es weiter zu missbrauchen. Ich sterbe mit deinem geliebten, blutenden Herz. Denn was du bist, bin ich…

22.12.06 21:09
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung